Vermeintlicher “Geniestreich“ geht nach hinten los

Vermeintlicher “Geniestreich“ geht nach hinten los

Das Team 29.09.2019

Im letzten Akt dreht das schwarze Ballett komplett auf

Beim heutigen Gastspiel bekam es der SV Newroz Hildesheim mit dem Koldinger SV zu tun. Kurz vor Beginn des Spiels entschloss die sportliche Leitung des KSV, obwohl der A-Platz in einem tadellosen Zustand war, das Spiel auf dem B-Platz stattfinden zu lassen. Als Gastgeber ist das natürlich ihr Recht, aber um zu verhindern dass der SVN sich entfalten kann muss man sich schon mehr einfallen lassen, als sie auf einem wesentlich kleineren und hügeligen Platz antreten zu lassen.

Newroz-Urgestein Maybe One dazu: ,,Jeder in Hildesheim weiß wie es um den SVN und seiner Geschichte mit den Platzverhältnissen steht. Wir spielen im Prinzip seit der Gründung unseres Vereins auf einem katastrophalen Platz, was wollte die  sportliche Leitung des KSV damit erreichen? Wollten die uns so ärgern (lachend)?“

Aber tatsächlich schien die Strategie der Gastgeber zunächst Früchte zu tragen, mit 2:0 nach 60 Minuten konnte man in Front gehen, doch danach drehten die Galaktischen auf. In binnen von drei Minuten egalisierte das Black Swan Ensemble die Führung des KSV. Mahdi Biso (65‘) und Dominik Karaca (68‘) zeichneten sich für die Treffer verantwortlich.

In der Folge sahen die Zuschauer eine hart umkämpfte Partie mit Derby-Charakter. Die Newrozianer machten zum Ende hin mehr Dampf und zeigten mehr Wille, in der 81. Minute und in der 89. Minute folgte der Doppelpack und die damit verbundene Vollendung des Hattricks von Mahdi Biso. In knapp 25 Minuten dreht der SVN gegen einen Verein aus dem Oberhaus das Spiel von 2:0 auf 2:4 und zeigt was mit Ehrgeiz und Hoffnung und Sportsgeist alles möglich ist. So gewinnt der SVN am Ende hochverdient mit 2:4 gegen Koldingen.

 

,,Auf diese Leistung lässt sich bauen!“ , freut sich Trainer Siabandov nach dem Spiel. ,,Die Jungs haben die schweren Bedingungen angenommen und sich nicht aus der Ruhe bringen lassen. Sie haben mit einer konzentrierten Leistung ihr Spiel durchgeführt und konnten am Ende feiern. Darüber freue ich mich sehr.“

 

Rückspiel auf dem C-Platz in Itzum, den es noch nicht gibt?

Wir wissen noch nicht wann das Rückspiel gegen Koldingen stattfindet, einiges wissen wir jedoch jetzt schon. Der Platz auf dem wir spielen werden, wird für viel Gesprächsstoff sorgen. „Vielleicht bitten wir sogar den Bauern aus der Nachbarschaft, uns sein Feld für ein Spiel als C-Platz zur Verfügung zu stellen.“ ,witzelt Maybe One nach dem Spiel weiter.

 

In diesem Sinne nie den sportlichen Grundgedanken verlieren und einen schönen Sonntag noch.

 

#NichtOhneMeinTeam

 

Hala Newroz / Biji Newroz

 

Koldinger SV

2 : 4

SV Newroz

Sonntag, 29. September 2019 · 15:00 Uhr

Bezirksliga Hannover Staffel 4 · 10. Spieltag

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.