Newroz gewinnt den Stadtpokal

Newroz gewinnt den Stadtpokal

14.01.2018

SVN schafft das Double

 

Helferinnen und Helfer, sowie insgesamt 700 Zuschauer machten die 29. Ausgabe des Hildesheimer Stadtpokals zu einem ganz besonderen.

Zwei Wochen nach dem Gewinn des EVI-Cups, gewinnt der SV Newroz nun auch erstmals den Hildesheimer Stadtpokal.

Der SV Newroz konnte sich am Samstag für die Endrunde des Hildesheimer Stadtpokals qualifizieren.
In der EndrundenGruppe “Cafe Engelke“ bekam man es mit dem DJK BW Hildesheim, TuS GW Hinmelsthür, SC Drispenstedt und SV Bavenstedt zu tun.

Beim ersten Spiel gegen den DJK BW erwischte der SVN einen tollen Start, die weiße Dame konnte zweistellig mit 10:0 gewinnen.
Im zweiten Spiel gegen den späteren Finalgegner Bavenstedt trennte man sich unentschieden mit 1:1.
Das dritte Spiel gegen die Truppe von Ali Genc aus Himmelsthür, konnte man mit 7:1 gewinnen.
Im letzten Spiel der Gruppe “Café Engelke“ gewann man knapp mit 2:1 gegen den SC Drispenstedt, der Einzug ins Halbfinale war damit perfekt.

Im Halbfinale traf man auf den Kreisligisten Neuhof. In einem sehr spannenden Spiel, zog man am Ende dann doch den längeren und konnte mit einem 3:2 Sieg den Finaleinzug eintüten.

Im Finale traf man abermals auf den, nun ja vielleicht sogar mittlerweile Angstgegner, SV Bavenstedt. Gegen die engagierte und schnell spielende Truppe vom heutigen “Spieler-“Trainer Stephan Pietsch gewann man dann doch mit 3:2.

Der SV Newroz Hildesheim konnte so erstmals den Hildesheimer Stadtpokal in die Höhe strecken.

Ein Riesen Lob geht an dieser Stelle an die gesamte Mannschaft, die an beiden Tagen eine couragierte und starke Leistung abgab und so Trainer Omar Fahmy und den vielen Fans ein lächeln ins Gesicht zaubern konnten.

Grund zum lächeln und zur Freude hatten auch Rezzan Bilmez und Engin Kiy.
Kiy war mit insgesamt 13 Toren der beste Torschütze des Turnieres. Rezzan wiederum wurde zum “MVP -Spieler des Turniers“ gewählt, beide Gewinner wurden vom Stammitaliener Giovanni “Cafe Leidenschaft“ präsentiert.

Ein Riesen Dank an alle Helferinnen und Helfern

Der SV Newroz stand mit der Ausrichtung des Hildesheimer Stadtpokals vor einer großen Herausforderung. Noch nie zuvor in der Vereinsgeschichte hatte man ein Turnier veranstaltet.
Man hatte sich mehrere Monate auf das Turnier vorbereitet, letztlich lässt sich sagen, dass das Turnier ein großer Erfolg war.

Man bot den Zuschauern und Spielern viele kulinarische Leckerbissen und eine große Tombola mit vielen tollen Preisen an, die mit großer Begeisterung angenommen wurden.
Ebenfalls für Begeisterung bei den Zuschauern und vor allem bei den Spielern sorgte die Bande, die nahezu unendlich große Halle konnte so verkleinert werden, das Spiel schneller und spannender gemacht werden.

All die Begeisterung und die über die Bank hinweg positive Resonanz sind einzig und allein den helfenden Händen zu verdanken.
Ohne die Hilfe der vielen Freiwilligen an der Essenausgabe oder an der Getränkebar, wäre das Turnier nie und nimmer so erfolgreich geworden.
Dafür bedankt sich der Verein SV Newroz Hildesheim an dieser Stelle.

Wir bedanken uns des weiteren bei der Stadt Hildesheim für das Vertrauen, bei den vielen Zuschauern und bei allen teilnehmenden Mannschaften.

Wir freuen uns schon drauf das nächste Turnier veranstalten zu dürfen...

#MakeHildesheimerStadtpokalGreatAgain
#NichtOhneMeinTeam

Hala Newroz / Biji Newroz